Content-Managment-System: Wir finden das richtige CMS für Ihre Ziele

Wir verkaufen Ihnen nicht „unser“ CMS als das beste CMS, weil es nicht das eine beste CMS gibt. Sondern es gibt immer nur das beste CMS für Ihre jeweiligen Ziele.

Lassen Sie sich nichts Anderes einreden. Wenn Sie das hören, müssen Sie wissen, dass diese Person höchstwahrscheinlich nur mit einem einzigen CMS vertraut ist.

Fragen Sie daher nach, welche CMS diese Agentur oder dieser Freiberufler bietet. Anderfalls hat das weitreichende Konsequenzen für Ihr Internetmarketing: Sie sind nicht in der Lage, das perfekte Potenzial für Ihre Ziele und Ressourcen ausschöpfen.

CMS-Ranking nach Marktanteil weltweit

  • Wordpress 59% 59%
  • Joomla 7% 7%
  • Drupal 5% 5%
  • Magento 3% 3%
  • Typo3 2% 2%

Quellen: Statista GmbH

Was ist ein CMS?

CMS steht für Content-Management-System und ist praktisch das „Betriebssystem“ Ihrer Website. Wichtig ist für Sie zu vestehen: Das CMS hat nichts mit dem Aussehen Ihrer Website zu tun. Wir können mit jedem CMS optisch zu 100 % idente Websites bauen. Das, was dahinter steckt, macht aber den Unterschied.

was-ist-ein-cms
was-ist-ein-cms

Was ist ein CMS?

CMS steht für Content-Management-System und ist praktisch das „Betriebssystem“ Ihrer Website. Wichtig ist für Sie zu vestehen: Das CMS hat nichts mit dem Aussehen Ihrer Website zu tun. Wir können mit jedem CMS optisch zu 100 % idente Websites bauen. Das, was dahinter steckt, macht aber den Unterschied.

Welches CMS ist das beste für Ihre Unternehmens­website?

Die Wahl des CMS hängt von mehreren Faktoren ab. Folgende Fragen helfen Ihnen und uns, die beste technische Entscheidung für Ihre unternehmerische Zukunft zu treffen und Ihr Online-Marketing erfolgreich aufzustellen:
  • Ziele

    Was ist das Ziel Ihrer Website? Worauf liegen Ihre Schwerpunkte? Was wollen Sie mit Ihrer Website erreichen? Was soll die Website für Sie leisten?

  • Ressourcen

    Wie steht es um Ihre Ressourcen für die Website-Betreuung? (Wieviele Mitarbeiter werden regelmäßig an der Website arbeiten? Welchen Wartungsaufwand wollen Sie haben? Welche Arbeiten sollen/können ausgelagert werden? etc.)

  • Zukunft

    Wie wird sich die Website in Zukunft im Idealfall entwickeln?

  • Know-How

    Wie viel technisches Know-How ist bei Ihnen im Unternehmen vorhanden (Html, CSS, Php etc.)?

  • Funktionsumfang

    Welche technischen Funktionen soll die Website erfüllen können?

CMS Vergleich

Wieso bestimmen Ziel, Ressourcen und Unternehmensstruktur das CMS?

Das ist genauso wie in jeder anderen Branche. Nehmen wir als Beispiel ein Ölfeld an. Wenn Sie das Öl von diesem Feld auf einen anderen Kontintent bringen wollen, wird ein Öltanker das beste Mittel sein. Müssen Sie das Öl in eine Stadt in einer Gebirgsregion bringen, werden Lkw das beste Mittel sein. Und wenn Sie das Öl über flaches Land bringen müssen, bietet sich eine Pipeline als bestes Mittel zum Zweck an. Das CMS ist in diesem Gleichnis das Transportmittel. Im Internet verhält es sich nämlich genau gleich.

Welche CMS bietet diwosch.at?

Wordpress

WordPress ist das beliebteste CMS der Welt. Große Firmen wie die Washington Post, die Vogue USA oder auch die Website des Staates Schweden werden mit diesem CMS betrieben. Es bietet Vorteile im Bereich SEO und Social-Media-Marketing und durch eine besonders einfache Handhabung, aber Nachteile, wenn es viele Redakteure gibt oder bestimmte technische Voraussetzungen erfüllt werden müssen.

WebEdition
webEdition ist ein deutsches CMS mit vielen Möglichkeiten. Es ist technisch top, sehr sicher und individuell. Während es technisch für alle Herausforderungen gewappnet ist, ist es zwar einfach in der täglichen Handhabe, für große Veränderungen (Funktionsumfang, Design) benötigt es aber viel technisches Know-How.
Typo3
Typo3 ist wie webEdition ein „schwergewichtiges“ CMS. Es ist technisch top, sehr sicher und war im Gegensatz zu webEdition schon immer opensource (lizenzkostenfrei). Während es technisch für alle Herausforderungen gewappnet ist, benötigt es für große Veränderungen in Funktionsumfang und Design aber viel technisches Know-How.
Joomla
Joomla ist wie WordPress ein sehr einfach gehaltenes Open-Source-CMS. Gerade die einfache Handhabe ist ein großes Plus dieses CMS.
Shopsysteme

Auch wenn Shops mit viel Programmieraufwand mit allen CMS umsetzbar ist, haben sich dennoch sogenannte Shopsysteme durchgesetzt. Shopsysteme sind CMS eigens für Webshops. diwosch.at bietet als professionelle Internetagentur Umsetzungen mit folgenden Shopsystemen an: WooCommerce, Seoshop.de, xt:commerce (und Nachfolger Gambio), Magento.

Wir suchen aktuell einen Texter/Junior Content Marketing Manager

Sie wollen die Zukunft des Internets für kleine und große Unternehmen aktiv mitgestalten? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

zum Jobangebot
You have Successfully Subscribed!